Derek Blacks Befreiung von Stromfront

Der Sohn des Stormfrontgründers hat tatsächlich durch Bildung seine rechte Position geändert.

Wer die Stormfront nicht kennt, es war die erste rechte Internetseite in den USA. Gegründet von einem Ku-Klux-Klan-Mitglied, dem Vater von Derek Black.

‚He studied the 8th century to the 12th century, trying to trace back the modern concepts of race and whiteness, but he couldn’t find them anywhere. “We basically just invented it,” he concluded.‘

‚Er studierte das 8. bis zum 12. Jahrhundert und versuchte die Spur des mondernen Konzepts der Rasse und Weißen zurückzuverfolgen, aber er konnte sie nirgends finden. „Wir haben es grundlegend selbst erfunden.“ schließt er.

Wer Zeit hat und englisch kann, sollte sich das mal durchlesen.

Hochschulabschluss und der Präsident

SpOn hat einen netten Artikel zu Erdogan, darin wird sein Hochschulabschluss bezweifelt.

Unter anderem wegen:

  • Das Diplom vom Jahr 1981 ist von der Marmara-Universität ausgestellt. Das Problem: Die Universität wurde erst 1982 gegründet.
  • Auch der Dekan und der Rektor, die vorgeblich unterschrieben haben, traten erst 1982 ihr Amt an.
  • Grafiker meldeten sich zu Wort, dass die Schriftart, in der das Diplom verfasst ist, im Jahr 1981 gar nicht auf dem Markt war.
  • Die Nahverkehrsgesellschaft der Stadt Istanbul gibt voller Stolz auf ihrer Internetseite an, dass Erdogan bis 1981 als Vollzeitbeschäftigter bei ihr beschäftigt war.

Autsch. Davor war auch sein Diplom angezweifelt worden, weil er mit nicht rechtmäßigen 2 Jahren fertig war, anstatt der geforderten 4.

 

Vera Int-Veen sucht Schwiegertochter für Böhmermann

Nach seiner selbstgewählten Pause schlägt Böhmermann wieder zu. Man hätte meinen können die Sendung NeoMagazin Royale wird einfach eine Rückkehr. Anstatt wie in gewohnter Manier zurück zu kommen, gelingt ihm ein weiterer Streich.

In die Sendung „Schwiegertochter gesucht“ hat das Team des NeoMagazin Royale Schauspieler eingeschleust, der Darsteller heißt Robin. In der Sendung wird aufgedeckt dass für 30 Tage eine Aufwandsentschädigung von 150€ geleistet wird, 5€ am Tag. Angeblich verdient RTL 90 000€ für eine Werbeminute in der Sendung.

Die Teilnehmer müssen eine eidesstattliche Erklärung abgeben, dass sie nicht geistig behindert sind. Auch mit dem Alkoholkonsum des Vaters wird gelogen. Der hatte angegeben, 8 Flaschen Bier am Tag zu trinken, angekreuzt wurde aber anscheinend was anderes. Schildkröten werden, unterstützend zu den Hobbies von Robin, überall in der Wohnung verteilt.

An Britt Hagedorn hatte sich der Moderator auch schon mal mit einer ähnlichen Meinung abgearbeitet, damals in der Sendung „Roche & Böhmermann“. Im Anhang ist dieses Video und Tim Mälzer auch noch dabei, im Fight mit Vera Int-Veen.

RTL reagierte wie folgt drauf:

Und dann mit einem längeren Artikel:

Statement RTL, Unterhaltungschef Tom Sänger:
„Bei der Produktion einer Folge von ‚Schwiegertochter gesucht‘ sind Fehler im Bereich der redaktionellen Sorgfaltspflicht gemacht worden. Dazu stehen wir gemeinsam mit der Produktionsfirma Warner. Die Produktion der aktuellen Staffel wird daher von einem neuen Team realisiert. Gemeinsam mit dem Produzenten sorgen wir dafür, dass sich die Fehler nicht wiederholen.“

Bei „einer Folge“? Ein typisches „wir geben nur zu, was wir müssen“-Statement. Jetzt wird ein neues Team eingesetzt und die Show geht weiter. Menschenverachtung goes on.

Schildkröten & Puzzle: Wer gern Schildkröten sammelt, bekommt diese oft auch geschenkt. Ob Schildkröten oder Puzzle, es handelt sich um Gastgeschenke, nicht um gezielte Manipulation oder Verdrehung von Tatsachen.

Nein, natürlich keine Manipulation, die Schildkröten waren ja auch nirgends zu sehen. Diskrete Gastgeschenke. Verstehe.

Vorsagen: Dem Protagonisten wurde ein konkreter Textvorschlag gemacht, um seine Liebe zu Schildkröten zu dokumentieren. Das war genau genommen falsch.

Da ist Herr Böhmermann aber pingelig gewesen, aber „genau genommen“ hat er recht. So hört sich also ein Mimimi an, dass den Verantwortlich in den Allerwertesten geschoben gehört.

Ein unwissender Artikel bei Focus

Zum Ausschnitt #verafake

Zur kompletten Sendung

 

Wie es scheint, ist das Team um Vera Int-Veen kein Ersttäter.

Instrumentalisierung von Snowden

Es geschehen noch Zeichen und Wunder. Keiner weiß wo. Der Präsident des BND und Maaßen erklären in einem Interview das der Kreml einen Keil zwischen Westeuropa und die USA treibt, in dem sie Snowden instrumentalisieren.

Jetzt fangen die also öffentlich an Snowden mit den Russen in Verbindung zu bringen. Das kann man sich nicht ausdenken.

Der Whistleblower Edward Snowden ist Teil russischer Geheimdienstoperationen gegen Deutschland und Westeuropa.

Natürlich! Der Russe! Das man Snowdens Ausweispapier einfach ungültig gemacht hat und er deswegen in Russland hängen blieb, war reine Willkür der USA. In den USA gibt es den Spin schon länger. Meiner Ansicht nach nichts als Stimmungsmache.

Man müsse das aber nicht glauben, führte der BfV-Chef gegenüber dem Nachrichtemagazin weiter aus. „Die Veröffentlichung der Snowden-Papiere hat insbesondere Deutschland, den USA und anderen westlichen Staaten geschadet. Es ist auffällig, dass es keine Veröffentlichungen zu Ländern wie China oder Russland gibt, die doch Hauptaufklärungsziele der NSA-Observation sind.“

Ob da jetzt nicht Stimmung gegen den Kreml gemacht wird, auf dem Rücken von Snowden? Halte ich für genau so wahrscheinlich. Wunderbar finde ich diesen Teil mit „Man müsse das aber nicht glauben“. Also ist alles danach nichts als Spekulation. Zum Schluss ein Zitat von Christopher Hitchens:

Etwas, das ohne Beweis behauptet werden kann, kann auch ohne Beweis verworfen werden.