Rechte verkauf von Bild und Ton

Popcorn

Enno Lenze hat bei Spiegel unter seinem Namen nachgefragt ob er ein Video lizenzieren könnte das er selber gedreht hat. Das Angebot war ein 4-stelliger Betrag. Der Witz an der Sache: Er hatte ihnen das Video nie gegeben, daher besitzt Spiegel keine Rechte daran. Geldverdienen mit Kopien ohne Rechte daran. Voodoo. Geld aus dem Nichts. Hört sich fast nach Esotherik an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.